Ich bin...

Ich bin Stille, erster Impuls und Bewegung gleichzeitig. 

Göttliches Gewahrsein selbst - aus dem Äther erschaffen. 
Erstrahlt durch Feuer als individuelles Wesensbewusstsein. 
Durch Wasser über den Geist Gottes als Form, Bild und Idee ergossen. 
Über Luft mit Emotionen durch die Astralwelt geführt. 
In Erde manifestierter Ausdruck als menschliches Gefäß.
Aus einem göttlichen Bewusstseinsimpuls heraus geschaffenes Sein. 

Ich bin... im Hier & Jetzt

Was ich Ihnen anbieten kann

Jeder Mensch trägt wundervolle Gaben und ein SEIN in sich, das einzigartig ist auf dieser schönen Welt - genannt Erde.

Was ich Ihnen anbieten kann um diese Gaben zu entdecken:
Einer meiner Herzenswünsche ist, jeden Menschen der zu mir kommt, bei seinem individuellen Bewusstwerdungsprozess zu begleiten und für jede Person, eine auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Unterstützung mit Hilfe verschiedener Impulsmethoden anbieten zu können. Dies kann durch verschiedene Meditationsimpulse, Konzentrations- und Entspannungsübungen, Körper- und mentaler Energiearbeit, sowie dem Hinführen zu positivem Denken erreicht werden. Dazu gehört auch, die eigenen Fähigkeiten & Wahrnehmungen zu schulen und zu sensibilisieren. 

Alle hier aufgeführten Anwendungsformen helfen, die Selbstheilungskräfte von Körper, Psyche und Geist in Gang zu setzen und sie wieder in Ihre Mitte und ins Gleichgewicht zu führen. 

Mein Ziel ist es, Sie als Referentin und Impulsgeberin für spirituelle Bewusstseinsentwicklung auf Ihrem Weg zu einem glücklichen, gesunden und zufriedenen Leben liebevoll zu begleiten und motiviert zu unterstützen.   

Erkenntnis

Lernen und Wachstum sind untrennbar und wichtig für die Entwicklung unserer Persönlichkeit und dem Bewusstwerdungsprozess in Sinne der Einheit für Körper, Psyche, Geist und Wesen.

Meine Ausbildungen, zertifizierte Kurse  &  Weiteres...

Teilnahme an zahlreichen Fortbildungs-Seminaren zu verschiedensten Themen der Bewusstseinsentwicklung, wie z.B. alternativer Heilweisen, seit 2004 - bis heute. 

  • Impulsgeberin für Mental- & Energiearbeit
  • Spirituelle Beraterin 
  • Energetische Geist-Heilerin (Ausbildung/Zertifikat 2004 & 2005)
  • Meditationslehrerin (Ausbildung/Zertifikat 2021)
  • Seminar & Workshop - Ausbilderin (seit 2005)
  • Kahiryanur-Balance Klangpraktikerin (Ausbildung 2009 & 2010)
  • Zertifizierte Kurse: 
    - Atemtechnik
    - Energetische Quantenheilung
    - Selbstsicher durch Selbstliebe
    - Räuchern
  • Energetischer Visionscoach (Ausbildung/Zertifikat 2022) 
  • Achtsamkeits-Übungsleiterin 
  • Fortlaufendes Selbst-Studium/Persönlichkeitsentwicklung

Weiteres...

  • Referentin beim Spirituellen Lichtkongress / Frankfurt 2008 
  • Rhetorik-Seminar (Urkunde in 1996)
  • Teilnahme zur Unternehmensgründung (Zertifikat in 2004)
  • Gedichte/Prosa
  • Buch-Autorin (2006)
  • Malerin/Künstlerin (seit 2006 / erste Ausstellungen 2014) 
  • Letzte-Hilfe-Kurs / über IGSL-Hospiz Wetterau

Nachtrag

Alles, was ich mit Hilfe verschiedener Lehrer/Begleiter/Ausbilder gelernt und erfahren habe, hat sich als sehr heilsam und nützlich erwiesen. Dafür möchte ich auf diesem Wege meinen Ausbildern und Mentoren, die mich auf meinem nun schon langjährigen Weg begleiten und begleitet haben, von ganzem Herzen Danke sagen. 

Über mich - hinter allem steht eine Geschichte

Ich wurde 1963 in Frankfurt am Main als 2.tes Kind (ein Bruder) geboren. 

Schon als Kleinkind (soweit ich mich erinnern kann – mit 3/4 Jahren) nahm ich geistige Wesen wahr und hatte sogenannte Vorahnungen. Meine Eltern hielten es damals für Fantasterei. Schließlich hatte ja jeder mal einen unsichtbaren Freund, mit dem man spielen konnte. Und damit wurde es dann auch abgetan.

Meine Kindheit verbrachte ich zum größten Teil in der Nachbarsfamilie. Sie waren 8 Personen. Davon 6 Kinder und das wichtigste, es gab Ponys! Schon damals spürte ich, dass es mir immer besser ging, wenn ich bei den Ponys war. Heute ist mir bewusst, welch große „Transformatoren“ Pferde sind.

Die sogenannten „geistigen Freunde und Wahrnehmungen“ blieben und verstärkten sich sogar. Ich konnte in die Zukunft sehen und nahm verstorbene Personen wahr. Jedoch verschloss ich mich mit ungefähr 15/16 Jahren gegen diese Fähigkeiten, da ich einige Situationen erlebte, die mir Angst machten und ich keine Hilfe oder Gesprächspartner fand, mit denen ich mich austauschen konnte.
Das war es dann erst einmal.
Mit Abschluss der Schule und einer Berufsausbildung durchlief ich unterschiedliche Berufsstationen.
Erst nach der Geburt meiner Kinder (in den 80.zigern) und der Scheidung von meinem ersten Mann, traten vereinzelt wieder neue Wahrnehmungen auf. Doch diesmal erhielt ich Unterstützung von einer Freundin, die sich auch für spirituelle Dinge interessierte. Daher fühlte ich mich stark und öffnete mich erneut für die "geistige Welt" und den nicht sichtbaren Ereignissen.
1998 lernte ich meinen heutigen Mann kennen und lieben und er brachte seine Tochter mit in die Familie. 
Und da es ja keine Zufälle gibt, sondern es fällt einem zu, führte mich 2001 eine Begegnung mit einer "Alten Bekannten aus einem früheren Leben" in ein spirituelles Ladengeschäft, den "Raum der Begegnung" nach Windecken, welchen ich 2004 als Geschäftsinhaberin für 3 Jahre übernahm. Dort übte ich mich in verschiedenen Meditationstechniken und wurde so ganz nebenbei selbst zur Meditationsleiterin. Zeitgleich folgte das erste Seminar zum Thema "geistiges Heilen". 
Dazwischen haben mein Liebster und ich 2005 „Herzverbunden“ geheiratet und wir sind inzwischen auch stolze Großeltern.
In all den Jahren kamen weitere Seminare & Workshops hinzu. So dauerte es nicht lange und meine Berufung als Seminarleiterin und spirituelle Beraterin offenbarte sich täglich aufs Neue in meinem Sein.
Mein Geschäft wurde 2007 geschlossen, da das Haus, indem der Laden war, von den Erben verkauft wurde. Aber das hielt mich nicht davon ab, weiter meinem spirituellen Herzensweg zu folgen. So gab ich Meditationen, Seminare und Workshops an verschiedenen Orten, zuletzt über viele Jahre in Dortmund. 
Beruflich habe ich seit 2007 nur noch Minijobs angenommen, da ich meine Mutter zu Pflegen begann und mich später um mein Enkelkind kümmern durfte.
Als nächstes werde ich mich wieder hier in meiner Umgebung mehr einbringen und eine neue Gruppe für spirituelle Bewusstseinsentwicklung gründen und weiterhin unserer „Vision“ folgen, die meine damalige Gruppe aus dem „Raum der Begegnung“ gemeinsam ins Leben gerufen und zu Papier gebracht haben.